Konflikttraining

Straffällig gewordene junge Menschen von 14 bis 21 Jahre, die durch Körperverletzungsdelikte und/oder gewaltbereites Verhalten auffällig geworden sind.

  • Übernahme von Verantwortung für die eigenen Gefühle und Handlungen
  • Erkennen von eigenen immer wiederkehrenden Verhaltensmustern und Entwicklung von alternativen Handlungsmöglichkeiten
  • Sich selbst und andere einschätzen lernen
  • Neue Sichtweisen kennen lernen, akzeptieren und tolerieren
  • Entwicklung von Selbstvertrauen und innerer Stärke

Das Konflikttraining wird je nach Einzelfall als Gruppenangebot kombiniert mit Einzelgesprächen und einer erlebnispädagogischen Maßnahme oder als intensives Einzeltraining durchgeführt.

Ansprechpartner 

Franziska Beier
Sozialpädagogin B. A.
Tel.: 09281/160280-12

 

 

Anna Föhst
Diplom Sozialpädagogin
Tel.: 09232/700-427

 

 

Bastian Hartenstein
Diplom Sozialpädagoge
Tel.: 09281/160280-17

 

 

Armin Schmid
Diplom Pädagoge
Tel.: 09281/160280-16
Tel.: 09232/6899

 

logogGmbhWord

Die Gruppe Jugendhilfe

Hochfranken gemeinnützige GmbH

Jugendstafrechtspflege